| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Finally, you can manage your Google Docs, uploads, and email attachments (plus Dropbox and Slack files) in one convenient place. Claim a free account, and in less than 2 minutes, Dokkio (from the makers of PBworks) can automatically organize your content for you.

View
 

Reinkarnation und Verantwortung

Page history last edited by PBworks 13 years, 9 months ago

Reinkarnation und Verantwortung

 


 

Intro/Background

  • Welche Veantwortung für die Vergangenheit in der Gegenwart (Geschichtsbetrachtung) leitet sich von dem Reinkarnationsgedanken ab (so oder ähnlich)

 

Quellen

 

Ideas for the paper

  • Thesen

!

1. Karma & Verantwortung bei Steiner - Versuch einer Verschlagwortung aus Eggerts Versuch einer Annäherung

 

Karma als eine Determinante für das individuelle Leben. / Individuelle Determinante

eigenes sehr aktives Mitwirken im Leben davor für das Leben danach. / Selbstermöglichung durch

Der Erbstrom wird eigenständig gewählt, in den wir eintreten möchten. / eigenständige Wahl eines Lebensmodells.

 

Wir wirken (vorgeburtlich?) sehr aktiv beim Verliebtsein der Eltern mit. / Beispiel 1

Es wird ein Idealkörper (geformt?) abgeglichen mit dem eigene Modell. / morphologische Theorie dazu.

 

Einseitigkeiten sind immer vorhanden, bei jedem von uns. Die Umwelt / Problem der Einseitigkeit

in den ersten Jahren durch Erziehung korrigierte diese, wirkt auf sie ein, / Erziehung als Lösung

erweitert. ganz wesentlich einwirken.

 

Karma erschöpft sich in diesem Leib, den wir uns nach Steiner schaffen. / Kritik nerone: Wie erkläre ich Behinderungen?

Eigenständige Modifikation der Determinanten (transponieren der an- / Gesellschaft als Motor

gelegten Einseitigkeit)

 

Wenn allerdings das soziale Feedback ausbliebt, setzen sich die / Ohne Kummunikation verarmt (das Karma?)

Determinanten voll durch. / Für diese Situation bin ich verantwortlich, habe ich doch den Weg bereitet?

 

Freundschaft ist Bekanntschaft aus dem Lebn davor, gilt für die / ein Gewinn aus der "Vorderwelt" - ein anspron für das "Hier und Jetzt"

erste Lebenshälfte, nach Steiner.

Dem Alter wird es immer schwieriger Freundschaften knüpfen. / Die Auswahl ist somit auch ein Zeichen für die Selktion zur Formung

Steiner meint dazu, nun, jetzt schaffe man eben Karma. Die neuen / des Selbst in dem kommenden Leben (Eigenverantwortung)

Freunde, die hat man sich geschaffen.

 

Karma und Verantwortung? / Freundschaften pflegen, damit sie nicht unter den Pflug kommen.

Und in der Erziehung eben geben, was man kann, / Erziehung ist ein Auftrag

vor allem auch in der / höchstmöglichen Authentizität und Aufmerksamkeit.

/ der persönliche Einsatz.

/ Kritik Eggert: Erzihung kann Möglichkeiten allerdings auch verbauen.

 

nerone: Hier geht es um einen sehr persönliche Dimension des karmischen Weges. Gesellschaft wird berührt, allerdings gilt dem Inividuum die Aufmerksamkeit. Die Gesellschaft wirkt durch die Summe der Individuen formend auf es ein, nicht aber als eigenständiges Organ auf das Individuum.

weitere Thesen

 

2. Geschichtsbetrachtung

 

Was ist Geschichtsbetrachtung?

Im allgemeinen versteht man etwa das: http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte; bzw. das: http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichtswissenschaft

 

Der zu betrachtende geschichtliche Gegenstand muss sich auf objektivierbare Quellen stützen können und es wird vorausgesetzt, das die Interpretation von Tatsachen, gestützt auf die vorhandenen Quellen, den vergangenen Tatsachen gleich zu setzten wäre. Geschichtswissenschaft ist aber nur die Interpretation von vergangenen Tatsachen. Ihre Ergebnisse sind Schöpfungen des menschlichen Geistes. Sie sind nicht identisch mit den Tatsachen.

 

Wenn man Geschichte, auch persönliche Geschichte zudem noch in karmischen Dimensionen betrachten will, dann ist es nützlich, denke ich, sich von der Vorstellung zu lösen, man hätte mit solchen objektiven Tatsachen zu tun.

 

Vielmehr hat man es mit eigenen geistigen Schöpfungen zu tun, die erst dann vielleicht auch überpersönliche Bedeutung haben, wenn sie kommunizierbar, schlüssig etc. eben zu Tatsachen in der Gegenwart geworden sind.

 

Daraus ergibt sich für mich zunächt, bezogen auf nerones frage:

Welche Veantwortung für die Vergangenheit in der Gegenwart (Geschichtsbetrachtung) leitet sich von dem Reinkarnationsgedanken ab?

die Antwort:

Keine. Weil die Vergangenheit eben vergangen ist, unwiederbringlich, was auch immer dort an zu interpretierenden Tatsachen zu finden ist. Mit der Geschichtsbetrachtung kreire ich gleichsam Geschichte in der Gegenwart. Es ist umso bedeutsamer die Geschichte in der Gegewart zu kreieren, weil sie, die Vergangenheitsbetrachtung in der Gegenwart auf die Zukunft weist, sogar auf noch kommende Inkarnationen. Aber, die Geschichte der historischen Tatsachen sind nur Geschichten aus alter Zeit. Darin ist vieles zu finden, wie in allen Geschichten, nur, es sind keine Tatsachen, ausser denen die heute daraus geschöpft werden.

 

Wenn jemand bei einer Goethe Lektüre z.B in besondere Seelenverfassung gerät und ganz stark eine besondere Beziehung zu dem Autor erfährt, dann ist das unzweifelhaft eine Tatsache im hier und jetzt für die Person. Diese Seelenverfassung anzuschauen, mehr über Goethe in Erfahrung zubringen und was sonst noch alles denkbar ist, wäre die Arbeit die in der Gegenwart zu leisten wäre. Was immer auch heraus käme, das hat Bedeutung zunächst in unmittelbarer Zukunft. Wenn diese Betrachtungen bis zu karmischen Zusammenhängen mit Goethe führen, dann liegt wahrscheinlich eine Verwechslung vor, nämlich die, das jemand gleichsetzt seine Interpretation von Goethes Geist als Tatsache, mit der geschichtlichen Tatsache.

 

 

  • Zielsetzung der Untersuchung
    Ich möchte gerne überprüfen wie karmische Traditionen Geschichtsbildern begegnen. Existiert so eine Art gesellschaftliche Betrachtung der historischen Bezüge jenseits persönlicher und privater Veranschaulichung der zyklischen Weltauffassung? Wo und wie leitet sich aus Karma Verantwortung ab - im Privaten, aber auch jenseits von der eigene Sozialisation, in der Gesellschaft, in der Welt? . - nerone
  • Für die Untersuchung sollten einige Fragen
      für mögliche Interviews gesammelt werden (auch bestehnde Quellen), die ein Blick auf das Erleben von Karma erlauben und Reinkarnationsglauben in seiner Gegensätzlichkeit darstellt. - nerone

Comments (1)

Anonymous said

at 9:48 am on Aug 18, 2007

hei Ruht,

danke für den Beitrag. Ich komme erst heute dazu ihn zu lesen. Wir sollten weiter sammeln. Ich finde es als Argumentation aber sehr hilfreich.

You don't have permission to comment on this page.